Kleinkind blog Bücher Aktionsspiele Kinderlieder Ausmalbilder Fingerspiele Reime Bastelideen Gruppenspiele Geschichten Brettspiele Singspiele Kindermund Spielzeugtipps Linktipps Impressum

      Kleinkind blog  

Kleinkind-online - Titelseite

Lieblingskuscheltiere

Es war einmal ein Unicef-Bär genannt "Wuwu", den unser Sohn als Baby von seiner Uroma geschenkt bekam. Irgendwann wurde er zum Lieblingskuscheltier befördert und musste überall mit hin.

Wuwu war ein guter Zuhörer und machte geduldig alles mit. Er ließ sich verkleiden, wachte am Krankenbett, half beim Einschlafen, sorgte dafür, dass es beim Einkaufen nicht so langweilig ist und ertrug es, durch die Luft gewirbelt zu werden und auch mal unsanft auf den Boden zu knallen.

Eines Tages begleitete er uns bei einem Ausflug ins Einkaufszentrum. Tja und da passierte es. Von anderen Spielsachen abgelenkt, legte Jannik ihn auf einen Tisch. Dort lag er und konnte sich leider nicht bemerkbar machen, als wir weitergingen und unser kleines Familienmitglied einfach dort alleine ließen. Erst nach einiger Zeit fiel uns auf, dass er fehlte. Hektisch liefen wir zurück, aber er war nicht mehr da.

Wir hofften, dass ihn jemand gefunden hat und ihn an der Information abgibt, aber leider blieb er für immer verschwunden. Dazu kam, dass es den Bären nicht mehr zu kaufen gab. Unser Sohn war unendlich traurig. Zwei kleine Zwillingshunde, die wir als Ersatz zum Trösten gekauft hatten, wurden zwar akzeptiert, aber sie halfen nur zum Teil über den Verlust hinweg.

Deshalb machten wir uns mit Hilfe von Kleinkind-online und durch Einträge auf mehreren Kuscheltierseiten auf die Suche nach einem Wuwu-Zwilling. Und tatsächlich eines Tages kam eine E-Mail. Eine Frau hatte wirklich einen Unicef-Bären, der genauso aussah wie unserer.


Wie man auf dem Foto sehen kann, war auch noch nach vielen Wochen die Freude darüber riesig. Er ist zwar nicht das Original und unser Sohn ist der Kuscheltierphase längst entwachsen, aber trotzdem erinnert er uns an die leider inzwischen verstorbene Uroma.

Hilfe für die kleinen Kuschelbegleiter

Damit die kuscheligen Lieblinge der Kinder ihre wirklich wichtige Arbeit machen und jederzeit zur Verfügung stehen können, brauchen sie die Hilfe von uns Erwachsenen.

Teddy und seine Verwandten müssen oft viel aushalten. Es kann schon mal passieren, dass der kleine Freund in einer Pfütze landet oder mit Marmelade bekleckert wird. Viele Kuscheltiere und Schmusetücher sind zum Glück waschbar. Wenn nicht, muss man versuchen den Schmutz durch Ausbürsten oder Abwischen zu entfernen.

Bakterien stärken das Immunsystem. Wer sich trotzdem Sorgen wegen zuviel Keime auf dem abgelutschten Begleiter macht, kann diesen durch Kälte entgegenwirken. Ein kurzer Aufenthalt von einigen Stunden im Gefrierfach (eingepackt in einer Plastiktüte) hilft Keime und Bakterien zu reduzieren.

Neben der Pflege ist die wichtigste Aufgabe von uns Eltern das Bewachen und Beschützen des Lieblingskuscheltiers. Wie unser Erfahrungsbericht zeigt, kann es leicht passieren, dass es mal verschwindet.

Die Internetseite www.kuscheltier-vermisst.de hilft bei der Suche nach vermissten Kuscheltieren bzw. Doppelgängern. Hinter dieser Seite steht der "Armer Hase e.V." ein gemeinnütziger Verein, der benachteiligte Kinder in Deutschland unterstützt.
 


Kuscheltiere, Schmusetücher oder Knuddelkissen kann man auch selbst nähen. Wer gerne handarbeitet kann seinem Kind nach eigenen Vorstellungen einen ganz besonderen einzigartigen Begleiter erschaffen. Wem es an Ideen mangelt, findet im Internet jede Menge Schnittmuster und Anleitungen.

    

weitere Artikel:

Kinderzimmer für Kleinkinder

Zeit und Raum zum Schlafen und Träumen

Buchtipps für die Betreuung von Kleinkinder


Kleinkind-blog-Themenübersicht

 

Kleinkind-online

Aktionsspiele Fingerspiele Gruppenspiele Singspiele
Kinderlieder Reime Geschichten Kindermund
Ausmalbilder Bastelideen Brettspiele Spielzeugtipps
Frühling Sommer Herbst Winter
Ostern Linktipps Advent Fasching
Blog Bücher Sitemap Impressum