Kartoffeldruck und selbstgemachte Stempel
Kleinkind blog Bücher Aktionsspiele Kinderlieder Ausmalbilder Fingerspiele Reime Bastelideen Gruppenspiele Geschichten Brettspiele Singspiele Kindermund Spielzeugtipps Linktipps Impressum

      Kleinkind blog  

Kleinkind-online - Titelseite

Kartoffeldruck und
selbstgemachte Stempel

Wer gemeinsam mit seinen Kindern kreativ werden möchte, kann auf viele verschiedene Möglichkeiten bzw. Bastelideen zurückgreifen. Fest steht: langweilig wird es ganz sicher nicht. Um schöne Basteleien aus Papier zu gestalten, ist es nicht immer nötig teures Ton- oder Bastelpapier zu kaufen. Auch mit selbst bedrucktem einfachen Büro- oder Packpapier kann man tolle und vor allem individuelle Kunstwerke erschaffen.

Die Stempel zum Bedrucken lassen sich ganz einfach selbst machen aus Material, das in den meisten Haushalten sowieso vorhanden ist.

eine Kartoffel - viele Möglichkeiten

Die Herstellung von Kartoffelstempel ist relativ einfach. Für den Einstieg bieten sich ganz einfache klassische Formen wie Dreiecke, Vierecke oder Streifen an. Die geraden Kanten sind mit einem Messer recht einfach zu schneiden.

Doch was, wenn die Lust darauf, kreativere Formen zu schaffen, größer wird? Kein Problem! Für die Erfüllung höherer Ansprüche braucht man lediglich Plätzchen-Ausstechformen. Förmchen aus Metall mit einer relativ scharfen Kante eignen sich dafür besser, als welche aus Kunststoff.

Kartoffeldruck

Aus größeren Kartoffeln lassen sich die Motive etwas besser ausschneiden. Zu groß sollten sie allerdings auch nicht sein, damit das Kind sie noch gut greifen und halten kann.

Und wie funktioniert das nun genau? So:

1. Die Kartoffel in der Mitte durchschneiden.

2. Die Plätzchenform mit der scharfen Kante nach oben auf eine stabilen Unterlage legen.

3. Die aufgeschnittene Seite der Kartoffel auf den Ausstecher drücken. Wichtig ist, dass die Kartoffel fest und fast komplett eingedrückt wird.

4. Nun nur noch mit einem Messer den Bereich, der um die Form liegt, wegschneiden. Da der Stempelbereich durch die Form geschützt ist, kann das Motiv dabei nicht zerstört werden.

5. Nun nur noch die Form vorsichtig gerade abziehen und schon kann der Stempel verwendet werden.

Als Stempelfarbe eignen sich viele Arten von Farben. Mit dem Pinsel kann man klassische Wasserfarben, Fingermalfarbe oder auch Acrylfarben auf den Stempel streichen. Alternativ kann man sie auch in richtige Stempelkissen drücken.

Die Kartoffelstempel können einige Tage verwendet werden. Allerdings sollte man immer ein Auge drauf haben, ob sie eventuell faulen oder schlecht werden.


Fingerstempeln für kleine Künstler

Ein Blatt Papier, bunte Stempelkissen, einen Stift und die eigenen Finger: Mehr braucht es nicht, um die tollsten Tiere und Figuren zu malen: Aus simplen Fingerabdrücken werden im Nu eine schlaue Eule, ein lustiges Schweinchen oder edle Prinzessinnen, Ritter und wilde Drachen.

Stempel aus Moosgummi

Auch aus Moosgummi lassen sich auf unkomplizierte und günstige Weise Stempel selbst basteln. Sie haben den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu den Kartoffelstempeln immer wieder verwendet werden können.

Da Moosgummiplatten nur ca. 2 mm dick sind, sollte man allerdings zwei oder mehr Schichten übereinander kleben, weil sonst eventuell der Bereich um das Motiv mit auf dem Papier landet, wenn das Moosgummi platt gedrückt wird und die Farbe nicht nur auf der eigentlichen Form gelandet ist, was bei kleinen Kindern ziemlich häufig der Fall ist.

Zum Zusammenkleben kann man ganz einfachen Klebstoff verwenden. Besonders gut hält es allerdings mit Heißkleber.

Doch wie kommt nun das Motiv auf die Gummiplatte?

1. Das Motiv auf die Moosgummiplatte übertragen, am besten mit einem dünnen Bleistift. Das geht relativ einfach, wenn man eine Pappvorlage, eine Plätzchen-Ausstechform oder Holz-Streudeko umrandet.

2. Mit der Schere entlang der Konturen ausschneiden. Kleinere Ecken und Kanten lassen sich oft mit einem Federmesser besser wegschneiden.

3. Den Stempel aus Moosgummi auf die Halterung kleben. Als Träger eignen sich viele Dinge: Ein Weinkorken, ein Stück Holz oder Styropor, eine PET-Flasche, ein Joghurtbecher, ein kleines Schraubglas, eine Filmdose oder auch ein Stück stabiler Karton.

Übrigens: Moosgummistempel eignen sich auch hervorragend als individuelle Geschenkidee. Wer geschickt ist, kann beispielsweise nicht nur Motive, sondern auch Namen oder ganze Schriftzüge verewigen. Alternativ kann man solche Kinderstempel natürlich auch online bestellen.

Mini-Stempel aus Kork, Filz oder Radiergummi

Stempeln mit FilzFür die Herstellung von kleinen einfachen Stempeln eignen sich auch Weinkorken oder Klebefilz.

Zum Gestalten von Geschenkpapier, Karten oder einem einfachen Würfelspiel reichen oftmals bunte Kreise. Die macht man am einfachsten mit einem Weinkorken, den man mit Farbe bestreicht.

Aber auch Klebefilz eignet sich hervorragend für Stempel. Da der Filz sehr saugfähig ist, hat er den Vorteil, dass man viel mehr Abdrücke machen kann, bevor es nötig ist, wieder neue Farbe aufzutragen.

Umgekehrt kann man aus größeren Filzplatten auch eigene Stempelkissen herstellen, indem man sie mit Farbe tränkt.

Auch aus Radiergummi lassen sich Stempel machen. Einfach das gewünschte Motiv mit einem Bleistift vorzeichnen und dann die Ränder mit einem scharfen Messer wegschneiden, so dass lediglich das Motiv nach oben ragt. Da sich Radiergummi nur mit einem scharfen Messer und sehr schwer schneiden lässt, sollte man da aber sehr vorsichtig vorgehen, besonders wenn Kinder dabei sind.

kunterbunte Stempelkunstwerke

Aus dem bestempelten Papier lassen sich viele schöne Dinge zaubern: Grußkarten, Würfelspiele, Geschenkverpackungen, Stifteständer und und und. Auch für Origami eignet es sich hervorragend. Jedes Faltobjekt wird dadurch zum Unikat. Wie wäre es beispielsweise mit einem Dampfschiff, einer Knalltüte, oder einer Falttasche?

Bastelanleitung - Falttasche (pdf)

weitere Artikel:

Basteln mit Washi-Tape

Kordeln und Armbänder - früher und heute

Fingerstempeln - lustig, bunt und kreativ


Kleinkind-blog-Themenübersicht

 

Kleinkind-online

Aktionsspiele Fingerspiele Gruppenspiele Singspiele
Kinderlieder Reime Geschichten Kindermund
Ausmalbilder Bastelideen Brettspiele Spielzeugtipps
Frühling Sommer Herbst Winter
Ostern Linktipps Advent Fasching
Blog Bücher Sitemap Impressum

Datenschutz