Kleinkind-online - Singen Spielen und Basteln mit Kleinkindern

Bastelideen Herbst

Kastanien-Pendel

Kastanien-Pendel

benötigt wird:

Kastanien, Papprolle, (von Toilettenpapier oder Küchenrolle), Kordel oder Schnur, Gemüsenetz, Papierstreifen, Klebefilm

so wirds gemacht:

Kastanien eignen sich wunderbar als Spielmaterial. Dieses lustige Pendelspiel lässt sich ganz einfach mit alltäglichen Materialien basteln.

Einfach einige Kastanien in ein Stück Gemüsenetz füllen und mit einer Schnur oder Kordel zubinden. Aus der Papprolle ca. 2 cm hohe Ringe schneiden.

Das Pendel wird nun an einer Tischkante oder ähnlichem befestigt. Entweder die Schnur festkleben oder beispielsweise mit einem schwer Buch beschweren.

Das Kastanien-Säckchen sollte nur ganz knapp über dem Boden hängen.

In jeden Ring eine Kastanie legen und diese dann rund um das Pendel aufstellen. Durch die Pappringe sind die Kastanien leichter zu treffen.

Jetzt fehlt nur noch eine Zielgerade. Dazu einfach den Papierstreifen mit Klebefilm auf dem Boden befestigen.

Wichtig ist, dass die vordere Kante, die zum Pendel zeigt mit dem Klebefilm befestigt ist, da sonst die Ringe über den Streifen stolpern oder auch hängen bleiben können.

und so wird gespielt:

Wer schubst mit dem Kastanienpendel die Kastanien in den Ringen am weitesten?

und so wirds gemacht:

Oder wer bugsiert die meisten heil über die Ziellinie?

und so wirds gemacht:

Wer schafft es, dass keine Kastanie rauskullert?

und so wirds gemacht:

Als Spielvariante können auch bunte Ringe verwendet werden. Jeder Mitspieler versucht dann nur die Ringe seiner Farbe zu treffen.

 

Baum-Bild

Baum-Bild

benötigt wird:

großes Blatt Papier, Kleber, Laub, braunes Tonpapier

und so wirds gemacht:

Bunte Blätter sammeln und in einem Buch glatt pressen.

Den Stamm für den Baum aus braunem Tonpapier ausschneiden und aufkleben. Wenn keines braunes Papier zu Hand ist, kann man den Stamm auch aufmalen.

Aus den Blättern den Rest des Baumes gestalten.

 

Gespenster-Lutscher

benötigt wird:

Lutscher (in Kugelform), Papiertaschentuch, Faden, Filzstift

und so wirds gemacht:

Das Papiertaschentuch zentriert über den "Kopf" des Lutschers stülpen und am "Hals" zubinden.

Noch ein Gesicht aufmalen und fertig ist die süße Deko.

Igel

benötigt wird:

braunes Tonpapier, Strohhalme, Kleber

und so wirds gemacht:

Die Form des Igels aus braunem Tonpapier ausschneiden und das Gesicht aufmalen.

Die Strohhalme in kleine Stücke schneiden und als Stacheln aufkleben.

 

Tetrapack-Laterne

benötigt wird:

Tetrapack (1 Liter), Tonpapier, Transparentpapier, Schnur, Laternenstab

und so wirds gemacht:

Den Tetrapack oben aufschneiden, gut auswaschen und außen mit Tonpapier bekleben.

Dann die gewünschten Muster ausschneiden und mit Transparentpapier hinterlegen.

Oben zwei Löcher durchstechen und den Faden daran befestigen. In diese Schlaufe den Stab einhängen.

Kein Transparentpapier im Haus?

Wie wäre es dann mit einer Recycling-Laterne aus einer PET-Flasche und Taschentuchverpackungen?

 

Blätter-Paus-Bild

benötigt wird:

weißes Papier, Laub, Wachsmalkreiden

und so wirds gemacht:

Das Laub so auf den Tisch legen, dass die Struktur nach oben schaut.

Das weiße Papier darüber legen.

Nun mit den Wachsmalkreiden das Muster der Blätter durchpausen.

 

Herbst-Mobile

benötigt wird:

herbstliches aus der Natur, z.B. Eicheln, Blätter, Kastanien, Bucheckern, Federn ...., Holzstöckchen und Faden

und so wirds gemacht:

Die gesammelten Materialien an Fäden binden. Diese Fäden an das Stöckchen binden (wie ein Vorhang).

Einen Faden links und rechts an das Ende des Stöckchens binden, so dass ein "Henkel" entsteht, an dem das Mobile aufgehängt werden kann. Ideal als herbstliche Fensterdeko.

 

nach oben