Kleinkind-online - Singen Spielen und Basteln mit Kleinkindern

Was ein aktiver Opa alles kann

Opa soll sich nur aufs Vorlesen und Geschichten erzählen beschränken? Sicherlich hat auch das seinen Reiz und kann kalte und trübe Winternachmittage zum Erlebnis mit den Enkelkindern werden lassen. Dazu eine gute Tasse Tee und selbst gebackene Kekse – einfach herrlich!

Apropos Kekse: Das ist der erste Ansatzpunkt für Opa, aktiver zu werden.


aktiver Opa
Bildquelle: @ Grossvater.de

Backen

Kinder lieben das Backen! Teig kneten, Mehl pusten, mit Keksförmchen tolle Formen kreieren und zwischendurch jede Menge naschen, was könnte es Schöneres geben? Hier kann ein Großvater auch als „Backneuling“ Erfolge feiern, denn einfache Keksrezepte machen es auch Einsteigern leicht, kleine Leckereien entstehen zu lassen.

Wer sich bislang in der Küche weniger hervorgetan hat, muss sich vielleicht von Oma eine Backzeit zuteilen lassen, die dann mit dem gemeinsamen Aufräumen und Saubermachen endet.

Wobei Opa und Enkel, wenn sie die eigene Person mit in die Reinigungsarbeiten einbeziehen müssen, im Sommer dann ganz einfach in das Planschbecken nach draußen gehen und all der Leckerei ein wenig Bewegung folgen lassen können. Das hält fit und macht Spaß!


Werbung

     

Basteln und werken

Ab dem Kindergartenalter können Kinder bereits mit der Schere umgehen, lustige Dinge malen und haben ein großes Interesse an allem, was sich mit den Händen herstellen lässt. Ein aktiver Großvater sollte sich daher einen gut ausgestatteten Bastelkoffer zulegen, außerdem ein wenig Werkzeug, um die Zeit mit dem Enkelkind produktiv zu verbringen. So entstehen beim Basteln mit Kindern stets tolle Dekorationen und kleine Geschenke, über die sich Oma oder die Eltern des Kindes freuen.

Experimentieren und forschen

Kinder lieben es, den Dingen ganz genau auf den Grund zu gehen. So macht ihnen auch das Experimentieren und Forschen jede Menge Spaß. Im Handel sind verschiedene Experimentiersets für unterschiedliche Altersstufen erhältlich, wobei auch kleinere Kinder unter Anleitung viele Experimente „für Große“ durchführen können.

Gemeinsam gehen Opa und Enkel den Gegebenheiten der Natur auf den Grund, entdecken Zusammenhänge aus Chemie und Physik oder veranstalten lustige Vulkanausbrüche, bringen Flüssigkeiten ohne Hitze zum Brodeln oder finden Dinge heraus, die die Welt erklären.

Opas sollten die gemeinsame Zeit mit den Enkeln unbedingt so gut wie möglich nutzen. Das macht nicht nur beiden Spaß, sondern hält auch körperlich sowie geistig fit.

Denn zu den genannten Beispielen kommen noch Ausflüge auf den Spielplatz oder in den Wald, ins Schwimmbad oder es geht zu einer Schatzsuche. Aktive Opas stärken sich selbst und die Beziehung zum Enkel und lassen garantiert keine Langeweile aufkommen.

Jürgen Busch ist ein aktiver Großvater, der mit seiner Seite Großvater.de Opas und auch Omas inspiriert, die gemeinsame Zeit mit den Enkeln kreativ und mit viel Spaß zu verbringen. Zusammen wird gespielt, gebastelt, gewerkelt und viel gelacht.

 



nach oben