Kleinkind-online - Singen Spielen und Basteln mit Kleinkindern

Fingerspiele - die Finger

Alle meine Finger

Alle meine Fingerlein
wollen einmal Tiere sein.

mit den Fingern wackeln

Dieser Daumen dick und rund
ist ein großer Schäferhund.

den Daumen ausstrecken

Der Zeigefinger ist das stolze Pferd,
ist bei dem Reiter sehr begehrt.

den Zeigefinger ausstrecken

Der Mittelfinger ist die bunte Kuh,
die macht immer muh muh muh.

den Mittelfinger ausstrecken

Der Ringfinger ist der Ziegenbock,
mit dem langen Zottelrock.

den Ringfinger ausstrecken

Und das kleine Fingerlein,
das soll unser Lämmchen sein.

den kleinen Finger ausstrecken

Die Tiere laufen hopp hopp hopp,
laufen immer im Galopp, laufen in den Stall hinein,
denn es wird bald dunkel sein.

mit der Hand zum Kind "laufen",
unter den Pulli krabbeln und kitzeln


 

Werbung

   

 

Das ist der Daumen

Das ist der Daumen,

den Daumen des Kindes zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und wackeln

der schüttelt die Pflaumen,

den Zeigefinger wackeln

der hebt sie auf,

den Mittelfinger wackeln

er trägt sie nach Haus

den Ringfinger wackeln

und der kleine hier, der isst sie alle auf.

den kleinen Finger kurz anfassen und anschließend mit der Hand die Hand des Kindes umfassen


 

Werbung

   

 

Daumen Doppeldick

Das ist der Daumen Doppeldick,
das sieht man auf den ersten Blick.

Mit dem Daumen wackeln

Mach' ich die Hand zur Faust,

Faust machen, den Daumen aber gestreckt lassen

schlüpft Doppeldick zurück ins Haus.

Daumen in die Faust stecken

Er schnarcht, dass sich die Balken biegen.

Schnarchgeräusche machen

Komm näher ran, dann siehst ihn liegen.

Faust öffnen und den Daumen zeigen


 

Werbung

Erste Fingerspiele fördern die Entwicklung von Sprache und Rhythmus bei Kleinkindern. Dieses Buch mit den bekanntesten Fingerspielen und farbenfrohen Illustrationen regt die Fantasie an, und ganz konkrete Anleitungen helfen bei der praktischen Umsetzung. Mit extrastarkem Karton für experimentierfreudige Kinderhände ausgestattet, macht dieses Buch lange Zeit Freude.

 

Fünf Freunde

Fünf Freunde sitzen dicht an dicht.
Sie wärmen sich und frieren nicht.

die Hand zur Faust machen, dabei den Daumen außen am Zeigefinger anlegen

Der erste sagt: "Ich muss jetzt geh'n.

den kleinen Finger ausstrecken

Der zweite sagt: "Auf Wiederseh'n!"

den Ringfinger ausstrecken

Der dritte hält's auch nicht mehr aus.

den Mittelfinger ausstrecken

Der vierte läuft zur Tür hinaus.

den Zeigefinger ausstrecken

Der fünfte ruft: "Hey ihr, ich frier'!"

mit dem Daumen wackeln

Da wärmen ihn die anderen vier.

mit den Fingern den Daumen umschließen


 

Schau was meine Finger machen

Schaut was meine Finger machen,
langsam und geschwind.

alle Finger einer Hand bewegen sich

Wickel, wickel, wackel, wackel, das kann jedes Kind.

mit der anderen Hand den kleinen Finger festhalten

Der erst Finger ist sehr klein
und kann noch nicht zu Hause sein.

den Ringfinger hin- und herbewegen

Der zweite Finger wackelt sehr und holt sich schnell den dritten her.

den kleinen Finger, Ring- und Mittelfinger zusammenhalten

Der vierte schaut in großer Ruh'
als Zeigefinger allen zu.

der Zeigefinger bewegt sich langsam hin und her

Der Daumen kommt noch angesaust:
Ach, lasst mich doch in eure Faust!

alle Finger legen sich um den Daumen und bilden eine Faust


 

Was die Finger alles können

die Finger einer Hand ausstrecken

Der Daumen dreht sich rundherum.

den Daumen nach innen biegen

Der Zeigefinger biegt sich um.

den Zeigefinger nach innen biegen

Der Mittelfinger macht's ihm nach.

den Mittelfinger nach innen biegen

Der Ringfinger sagt:
"Dass ich nicht lach'!

den Ringfinger nach innen biegen

"Das kann ich auch", sagt dieser Kleine
nun steht er hier so ganz alleine,
mit einem mal kopfunter
beugt er sich auch herunter.

mit dem kleinen Finger wackeln
und ihn anschließend auch nach innen biegen


 

nach oben